5 Tipps für einen guten Wiesn-Plausch ?

    0

    1.Wie sagt man “Bier” in 11 Sprachen

    Die wichtigste Vokabel beim Oktoberfest ist ohne Frage Bier. So sagt man “Bier” in 11 Sprachen:

    Sprache “Bier”
    Englisch beer
    Französisch bière
    Spanisch cerveza
    Italienisch birra
    Portugiesisch cerveja
    Russisch пиво
    Türkisch bira
    Chinesisch 啤酒
    Japanisch  ビール
    Arabisch  بيرة
     Polnisch   piwo


    2. Weitere wichtige Wiesn-Vokabeln

    Es gibt noch weitere wichtige Worte. Hier ein paar davon und die englische Übersetzung:

    Deutsch / Bairisch Englisch
    Hendl roast chicken
    Brezn pretzel
    Weißwürste sausages
    Tracht costume
    Maß stein
    Fass keg
    Zelt tent
    Ist hier noch frei? Is this seat free?
    Können wir uns zu euch setzen?  Can we join your table?


    3. Was heißt eigentlich “Ozapft is”?

    Der Oberbürgermeister von München eröffnet samstags um 12 Uhr traditionell das Oktoberfest im Schottenhammel-Zelt, indem er das erste Fass ansticht. “Ozapft is” heißt “Es ist angezapft” und deklariert die offizielle Eröffnung der Wiesn. Die erste Maß übernimmt übrigens traditionsgemäß der bayerische Ministerpräsident. “Ozapft is” in Englisch: “it’s tapped”.

    4. Small Talk am Biertisch

    Im Bierzelt freundet man sich schnell mit seinen Tischnachbarn an. Keine Angst, falls diese kein Deutsch sprechen. Hier sind ein paar hilfreiche Sätze, um die Konversation zu starten:

    • “Woher kommst du?” – “Where are you from?”
    • “Ist das dein erstes Oktoberfest?” – “Is it your first time at Oktoberfest?”
    • “Welches Zelt findest du am besten?” – “Which tent do you like best?”
    • “Welchen Verein unterstützt du?” – “What’s your favourite (football) team?” Good question for locals. They either support Bayern Munich or 1860 München.
    • “Wie viele Maß kannst du trinken?” – “How many steins can you drink?”

    5. “ogschdocha

    Am Ende eines langen Wiesn-Tages kann das schon mal sein, dass du “ogschdocha” bist. Wörtlich übersetzt heißt das “angestochen”, aber eigentlich “beschwipst” oder “betrunken”. Ein schöner Satz: „Wos lofst´n rum wi a Ogschdochana?“ – „Was läufst du denn rum wie von einer Tarantel gestochen?

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here